Kontakt | Anfahrt | Impressum
   

Büroprofil

Das Architekturbüro Heinicke in seiner heutigen Form wurde im Juli 1994 von Robert Heinicke, parallel zur Tätigkeit seines Vaters und Architekten Jörn Heinicke, mit dem Schwerpunkt des energieeffizienten Bauens gegründet.
Dipl.-Ing. Nisse Gerster, freischaffender Architekt, der bereits 1996 nach seinem Abitur ein Praktikum bei Robert Heinicke absolvierte, ist seit 2004 in den selben Büroräumen ansässig, jedoch wirtschaftlich und juristisch unabhängig.

Heute versteht sich das Büro Heinicke als modernes Planungsbüro mit Netzwerkcharakter im Bereich des nachhaltigen und energieeffizienten Bauens, speziell für sämtliche Planungsaufgaben im Passivhausbau bis hin zum Effizienzhaus Plus.

Robert Heinicke arbeitet parallel als Sachverständiger für Energieeffizienz und hygrothermische Bauphysik an privaten und gerichtlichen Gutachten, insbesondere zu den Themen Flachdach mit Holz, Holzbau, Innendämmungen von Außenwänden historischer Gebäude, Wärmebrückenberechnungen und sommerlichem Wärmeschutz. Er ist einer der ersten geprüften Sachverständigen für hygrothermische Bauphysik. Darüber hinaus arbeitet er als Referent u.a. für den Lehrgang der Energie-Effizienz-Experten bei der Klimaschutzagentur Energiekonsens in Bremen.

Kooperationen resp. Netzwerkverbindungen bestehen außerdem zu: ZEBAU GmbH in Hamburg; Energie- und Umweltzentrum in Springe-Eldagsen; Büro für Holzbauphysik - Daniel Kehl - in Leipzig; SV Robert Borsch-Laaks in Aachen; SV Martin Mohrmann in Kiel; Fraunhofer Institut für Bauphysik in Holzkirchen; IFB-Hamburg; KfW und dena; Passivhausintitut in Darmstadt u.V.m.



Highslide JS

VITA Robert Heinicke:

1965 geboren in Hamburg
1985 Abitur
1987 Studium der Architektur an der FH-Hamburg
1988 Beginn der Tätigkeit in einem Architekturbüro
1993 Diplom
1994 Beginn der selbständigen Tätigkeit
1995 Mitglied in der Architektenkammer Niedersachsen
        Beginn der Energieberatung im gewerblichen und im Wohnbaubereich
1999 Mitglied Nr. 4887 in der Hamburgischen Architektenkammer
2000 Beginn der Tätigkeit als Sicherheits- und
        Gesundheitsschutzkoordinator im Sinne der BaustellenVerordnung
2004 Mitglied in der Informationsgemeinschaft Passivhaus
        BAFA-Energieberatung
2007 Zertifizierter Passivhausplaner
2008 Authorisierter Hamburger-Energiepass-Berater
        Gründungsmitglied Hamburger Arbeitskreis Passivhaus
2009 Beginn der Tätigkeit im Bereich thermische Bauphysik
        Beginn der Referententätigkeit bei Tagungen und Lehrgängen
2010 Mitgliedschaft im Informationsverein Holz
2011 Authorisierter Qualitätssicherer der IFB-Hamburg, damals WK-Hamburg für Passivhäuser und Effizienzhäuser in Neubau und Bestand
        Qualitätssicherer für Passivhäuser im Förderbereich Proklima Hannover
        Übergang auf die Liste der Energie-Effizienz-Experten der dena
2013 Beginn der Tätigkeit im Bereich der hygrothermischen Bauphysik (DIN EN 15026) - WUFI® PRO und WUFI® 2D -
        Beginn der Tätigkeit als externer Sachverständiger Fachprüfer der KfW-Bank
        Mitgliedschaft im Zukunftsrat Hamburg
2015 Energieberater für den Mittelstand und Energieauditor
        Beginn der gerichtlichen Sachverständigentätigkeit
2016 KfW-Sachverständiger für Nichtwohngebäude
        Pilot-Lehrgang zum Zertifizierten Sachverständigen für Hygrothermische Bauphysik (Zertifikat Nr. 16-06)


2012

Veröffentlichungen

  • KITA aktuell, die erste KITA im Passivhausstandard in HH/SH
  • Artikel Abendblatt Homestory Passivhaus Gerster
  • Artikel Passivhaus Volksdorf in "Das eigene Haus", Sonderausgabe 2013

Eigene Vorträge (Auszug)

  • Kurzvortrag Qualitätssicherung "Haus am See", Bürgerhaus in HH als PH-Neubau, HAP
  • 16. internationale Passivhaustagung in Hannover
  • Vortrag Passivhaus-KITA Rissen, Zebau / Kommunales-Klima-Netzwerk
  • Vortrag Qualitätssicherung energet. Sanierungen, Kreis NF, Husum
  • Vortrag Sanierung Nichtwohngebäude, Elbcampus
  • Vortrag Energieplus-Haus in Basthorst auf der 4. PHK

Lehrgänge, Seminare, und anderes

  • Hamburger Arbeitskreis Passivhaus
  • Anwenderforum Förderungen 2012 für Neubau und Modernisierung, WK-Hamburg, Zebau
  • 16. internationale Passivhaustagung in Hannover
  • Seminar Schimmel- und Tauwasserschutz, EUZ Springe-Eldagsen
  • Frischwasserststationen und Hygiene, Elbcampus
  • Fachforum Stadtbild und Architektur, BSU, Hotel Hafen Hamburg
  • Lehrgang DIN V 18599 Wohn- und Nichtwohngebäude, Zebau
  • TGA-Brandschutz-Forum, Copthorne Hotel Hannover
  • 9. Tage des offenen Passivhauses, Selbst Aussteller
  • 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz, Hotel Empire Riverside, Hamburg
  • Vortragsserie Holzbauforum, div. Termine
  • Holzbau und Urbanität - der Holzbau erobert die Städte zurück!
  • Holzbau im Bestand - Pimp it up!
  • Mehr als nur "schöne" Architektur, Kaufmann / Merz, freie Ak. d. Künste
  • Der Holzbau und die Urbanität, Lencer / Zumbrunnen
2013

Veröffentlichungen

  • Filmbeitrag NDR "rund um den Michel" mit Haus Gerster

Eigene Vorträge (Auszug)

  • Vortrag "Passivhaus-KITAs", Energiekonsens Bremen
  • Vortrag "Warum Passivhäuser?" BNI-Hamburg
  • Theorie und Praxis von Passivhäusern - Übung macht den Meister! -
  • Vortrag "Energetische Sanierung von Sporthallen", Förderkampagne BSU, Hamburg
  • Vortrag "Passivhäuser mit Klinkerfassaden" Hamburger Backsteinforum (4), HWK-Hamburg, Zebau

Lehrgänge, Seminare, und anderes

  • Hamburger Backsteinforum (1), HWK-Hamburg, Zebau
  • Netzwerktreffen Energie, WK-Hamburg
  • 17. internationale Passivhaustagung in Hannover
  • Kolloquium "Bauphysik-Geschichte(n), Marcora, Italien
  • Anwenderforum "Lüftungsanlagen - von der DIN bis zur Realisierung"
  • Holzbaukonstruktionen - Jenseits von Glaser - , Fraunhofer IBP, Holzkirchen
  • HOAI 2013 und ihre Auswirkungen, AKHH, HWK-Hamburg
  • WUFI-Anwender-Workshop, Fraunhofer IBP, Holzkirchen
  • 5. Norddeutsche Passivhauskonferenz, Hotel Empire Riverside, Hamburg
  • Hamburger Backsteinforum(3), HWK-Hamburg, Zebau

Fachkreis effizient Bauen

  • Moderne Heiztechnik, Eisspeicher, Passivhauslüftung, Frischwasserstationen, KWK, hydraul. Abgleich
  • Vermeidung typischer Fehler am Bau
  • Modernisierung mit PH-Komponenten, EnerPhit-Zertifizierung

Wegen der Vielzahl an späteren Vorträgen, Seminaren und Veröffentlichungen sprechen Sie Herrn Heinicke bitte bei Bedarf direkt an.

VITA Nisse Gerster:

Highslide JS Highslide JS
1977 geboren in Hamburg
1996 Abitur
1999 Studium der Architektur an der FH-Hamburg
2001 6-monatiges fachbezogenes Praktikum in Edinburgh, Schottland
2004 Diplom
2004 Beginn der selbständigen Tätigkeit als Dipl.-Ing.
2004 Mitglied in der Informationsgemeinschaft Passivhaus
2008 Mitglied Nr. 6883 in der Hamburgischen Architektenkammer
        Energieberater mit Eintragung auf der Bafa-Liste
        Gründungsmitglied des Hamburger Arbeitskreises Passivhaus
2009 zertifizierter Passivhausplaner
        Bewohner eines zertifizierten Passivhauses


Fortbildungen, Veranstaltungen & Veröffentlichungen

Bei Bedarf sprechen Sie Herrn Gerster bitte direkt an.


Link zum Passivhausinstitut
Link  IG- Passivhaus
Link  HAP Link zum Passivhausinstitut

Robert Heinicke und Nisse Gerster sind Mitglieder in der Informationsgemeinschaft Passivhaus, die eine professionelle Kommunikationsplattform für interessierte Bauherrn, Architekten und Haustechniker darstellt.

Klicken Sie auf die Logos um mehr zu erfahren.
©2016 Architekturbüro Heinicke | Sitemap | Disclaimer |