Kontakt | Anfahrt | Impressum
   
Rellingen Fassadensanierung

Fassadensanierung in Rellingen

In Rellingen wurde ein Einfamilienhaus aus dem Jahre 1920 energetisch saniert.
Zusätzlich wurde die ursprüngliche Ansicht der Straßenfassade wieder rekonstruiert und mit größeren Sprossenfenstern bestückt. Zusätzlich wurde eine neue Haustür und eine Eingangsüberdachung montiert.

Die Fassaden sind mit einem Wärmedämmverbundsystem mit einem Glattputz ausgeführt. DieFenster sind mit Eukalyptusholz und einer Isolierverglasung mit einem U-Wert von 0,7 W/(qm*K) ausgeführt.

Im Innenraum wurde der Eingangsbereich geändert, Heizkörper wurden in den Wohnräumen ersetzt. Die Arbeiten fanden bei durchgehender Benutzung durch die Bewohner statt.
Das Gebäude vor der Sanierung Das Gebäude nach der Sanierung Das Gebäude nach der Sanierung Der neue Eingangsbereich
<zurück
©2005 Architekturbüro Heinicke | Sitemap | Disclaimer |