Kontakt | Anfahrt | Impressum
   
Passivhausanbau

Veteranenheim Deutscher Soldaten

In den Jahren 2001 - 2004 erfolgten einige Planungen für Erweiterungen des Heimes, die jedoch aus Kostengr¨nden noch nicht durchgeführt werden konnten.

Bei einer Begehung des Daches im Oktober 2004 wurde festgestellt, dass die Dachdichtung aus vlieskaschierter Folie in regelmäßiger Form gelocht war. Dies war zurückzuführen auf die Nägel der darunterliegenden Holzschalung. Diese war mit der Zeit zusammengetrocknet, so dass die Befestigungsnägel mit gestauchtem Kopf herausschauten. So wurden im November 2004 etwa 3.000 qm Dach in kürzester Zeit aufwändig saniert.
Dachdichtung durch Nägel beschädigt Dach vor der Sanierung Dach vor der Sanierung Leck in der Dachfolie Veteranenheim Deutscher Soldaten - Gebäudeansicht mit altem Foliendach
<zurück
©2005 Architekturbüro Heinicke | Sitemap | Disclaimer |